Willkommen

in Ihrer privaten Heilpraxis für körperorientierte Psychotherapie und Gesundheitspflege.

Buddhas feet

Hier finden Sie Angebote zu:

  • Therapie ∞ Gesprächstherapie, Gestalttherapie, Körpertherapie, Atemtherapie, Sexual- und Paarberatung…
  • Behandlung ∞ Massage klassisch & energetisch, Reflexzonen, Deep Draining, Heilgymnastik…
  • Training ∞ Entspannung, Rückentraining, Pilates, Bewegungstraining, Yoga, Meditation…

Wenn Sie Hilfe brauchen, Probleme bearbeiten oder etwas verändern wollen, rate ich zu einer Therapie. Wollen Sie sich und Ihren Körper verwöhnen lassen oder gezielt lokale Beschwerden lindern, empfehle ich eine Behandlung. Wollen Sie etwas Bestimmtes erlernen oder einüben, ist eher ein spezielles Training angebracht.

Begleitung ~ Bewegung ~ Bioenergetik ~ Bewusstheit ~ Berührung

Die körperorientierte Psychotherapie erweitert das Gespräch um praktisches Erleben und Üben.  Körperpsychotherapie verbindet den Geist mit dem Körper, verankert im Hier und Jetzt. Sie gibt Ihrem Denken, Fühlen und Handeln heilsamen Raum. Sie hilft mehr Verständnis, Wahrnehmung und Ruhe in Ihren Alltag zu bringen. Mit Reden, Spüren, Atmen und achtsamer Bewegung oder Berührung können Ihr Selbstbewusstsein und Ihre Lebensfreude wachsen.

Sabina ObermeyerKommen Sie zu einem kostenlosen, unverbindlichen Informationsgespräch und lernen Sie mich und die praxis kennen.

Es erfordert Mut und Überwindung die eigene Komfortzone zu verlassen und Schritte in Richtung Heilung zu gehen. Den Körper als Spiegel unserer seelischen Empfindungen zu nutzen, ist ein Weg zur Ganzheit. Harmonie, Lust und Wohlbefinden entsteht in der Ausgewogenheit und Verbindung von Körper, Geist und Seele. Profitieren Sie von meiner langjährigen Berufserfahrung im Bereich Psychotherapie, Psychosomatik und Prävention.

Wir müssen auf die Stimme unserer Seele hören, wenn wir gesunden wollen. Letztlich sind wir hier, weil es kein Entrinnen vor uns selbst gibt.

Solange wir uns nicht selbst in den Augen und Herzen unserer Mitmenschen begegnen, sind wir auf der Flucht.

Solange wir nicht zulassen, dass unsere Mitmenschen an unserem Innersten teilhaben, gibt es keine Geborgenheit.

Solange wir fürchten, durchschaut zu werden, können wir weder uns selbst noch andere erkennen.

Solange bleiben wir allein.

Hildegard von Bingen